10.04.2008

Ich habe mich bewußt für ein paar Wochen ausgeklinkt, weil ich sonst einfach zuviel über das Thema nachdenke. Doch gerade jetzt im Moment bin ich mal wieder ziemlich hibbelig. Bei mir wurde die letzte Mens durch Hormone ausgelöst und heute sollte ich sie wieder bekommen. Also wenn ich von einem 28 Tage Zyklus ausgehe. Ich weiß, dass das nur ein Ideal- Zyklus ist und er bei den meisten Frauen anders ist, aber irgendwo muss man ja anfangen zu rechnen. Von einer Mens merke ich im Moment aber keine Anzeichen. Jetzt weiß ich nicht ob ich mich darüber freuen soll oder nicht.

Einerseits würde eine „freiwillige“ Mens bedeuten, dass mein Körper besser mitspielt und nichts künstlich mit Medikamenten ausgelöst werden muss.
Andererseits könnte es ja vielleicht schon geklappt haben und ich wäre schwanger.
Ich traue mich aber nicht, einen SS -Test zu machen, ist ja auch noch ein bischen früh.

Also sagt meine Vernunft, dass ich noch 1 – 2 Wochen warten soll ob die Mens nicht doch noch kommt, oder ein Schwangerschaftsanzeichen wie Übelkeit oder so auftritt. Warum dauern die Wochen wenn man wartet so lange?? Ich richte nicht mein ganzes Leben und verhalten nach dem Kinderwunsch, aber an und zu überfällt mich doch der Gedanke, wie es wohl sein könnte …
Ich werde mich jetzt einfach zusammenreissen und weiterwarten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Ei-Hope

Kinderwunsch und PCOS

zwei sind einer zu wenig

Der Wunsch nach dem Kleinen mit der größten Bedeutung

schattentiere

Wie ich einmal verrückt wurde und blieb

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Chaos im Kopf, Kinder im Herz

believe

vom Kinderwunsch zur Großfamilie

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

derfeuervogel

Kinderwunsch und ein ganz normales Leben

blogdergutenhoffnung

noch ein hoffnungsvoller Kinderwunsch-Blog

%d Bloggern gefällt das: