Meine Laborwerte vom 18.06.13 und Update K+S

Werte 18.06.13

Dies sind nun die Laborwerte von meinem letzten Besuch im Endokrinologikum.

Am Donnerstag (11.7.2013) habe ich noch mit der Ärztin telefoniert und die Ergebnisse besprochen. Sie meinte, dass dieses Ergebnis ganz klassisch für PCO spricht. Erhöhte männliche Hormonwerte und so.  Vor einer eventuellen Behandlung sollte eine Gewichtsabnahme kommen, sie meinte dann hätte ich bessere Chancen schwanger zu werden – und zu bleiben.

Am Freitag (12.07.2013) kam dann mittags der Anruf meines Mannes: „Ich möchte dich wiederhaben“.

Vier einfache Worte. Für sich betrachtet ist keines besonders. Doch aneinandergereiht sorgen sie für jede Menge Aufregung: Am Freitag ein erstes vorsichtiges Treffen. Schnell wird klar, dass ich auch über Nacht dort bleibe. Immer wieder ein kleines Zweifeln von mir -“ meint er es ernst?“, doch er spricht von einem kleinen He-Man und zuckt auch nicht zurück, als ich von einem Erstgespräch im Endokrinologikum mit uns beiden spreche.

Das Wochenende war sehr schön zusammen. Wir haben einen gemeinsamen Plan ausgeknobelt:

– Erstgespräch ca im September (jenachdem was das Endokrinologikum sagt und Termine hat)

– ein gemeinsamer Urlaub auch ca im September (Dänemark- Ferienhaus mit Pool für uns alleine)

– Beginn der Behandlung nach Absprache mit der Frau Doktor

– geplante Gewichtsabnahme bis dahin pro Person: 10kg

– weitere Änderungen: mehr gemeinsame Haushaltsarbeit, mehr miteinander reden, Wünsche gegenüber dem anderen deutlich machen, Ernährung umstellen + Geld für Behandlung sparen

– was sich nicht ändern soll: Freiheit für jeden einzelnen, jeder darf auch alleine etwas mit Freunden unternehmen, auch mit Kind wollen wir uns nicht darum streiten.

Ich hoffe, wir kriegen das hin und fallen nicht wieder in alte Verhaltensmuster zurück.  Ich bin sehr erleichtert und freue mich auf die nächste Zeit. Leider fielen die Reaktionen aus meinem Bekanntenkreis etwas zögerlicher aus. Gerade meine Eltern zweifeln an der Umsetzbarkeit, aber sie kennen ja nicht alle Hintergründe und wollen nicht, das ich mich aufgebe oder wieder verletzt werde.

Auf ins neue Abenteuer!!!

Liebe Grüße

Kaya

 

Advertisements

7 Antworten

  1. Hallo Kaya,

    das hört sich doch alles richtig gut an. Ich finde gut, dass ihr über eure Probleme redet und auch beide an euch arbeitet. Das ist in einer Beziehung immer wichtig. Wenn dann auch noch solch schwerwiegende Probleme wie „unerfüllter Kinderwunsch“ dazukommen, ist Ehrlichkeit umso wichtiger.

    Ich drücke euch jedenfalls die DDaumen.

    Liebe Grüße
    Hanni

  2. Ups…da habe ich wohl gestottert…

  3. Liebe Kaya,

    ihr Zwei habt es in der Hand, ob es klappt oder nicht. Mein Besuch bei der Endokrinologin ist auch ein Jahr her – und du siehst, wie viel innerhalb von einem Jahr passieren kann.

    Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr euren Weg zusammen findet.

    Ganz liebe Grüße,
    ZweiLinien

  4. Liebe Kaya!
    Ich find, dass sich der Plan, den ihr ausgeknobelt habt, hört sich sehr gut an! Und ich drück euch die Daumen, dass ihr euch wieder richtig zusammmenrauft. Und selbst wenn mal wieder eine Schwierigkeit auf euch zukommt (sowas bringt das Leben ja leider mit sich), dann wünsch ich euch ganz viel Zusammenhalt.

    Das deine Eltern sich ein wenig Sorgen machen, ist ja klar, die wollen ja nur das Beste für dich und haben sicher gesehen, wie schlecht es dir manchmal ging.

    Und den KiWu-Weg bekommt ihr jetzt sicher auch in den Griff!!

    Liebe Grüße vom Küken!

  5. Hi Kaya!

    Ich finde es gut, dass ihr beide euch noch eine Chance gebt. Bei uns war es auch nicht immer leicht… vorallem weil mein Mann eben auch nicht richtig über gewisse Punkte reden konnte. Er sich sicherlich teils auch in seiner „Männlichkeit“ verletzt/gekränkt fühlte.
    Doch als es damals hieß er würde unsere Ehe vor dem aus sehen hat sich etwas geändert. Er redet etwas mehr mit mir… macht sich selbst über gewisse Dinge schlau… geht mit zu jeden Termin wenn es sich zeitlich einrichten lässt… er tauscht sich mittlerweile mit Kollegen aus.
    Ich sage immer wieder „Nur wer redet kann geholfen werden!“ 😉
    Vorallem heißt es doch wenn man heiratet „wie in gut so in schlechten Zeiten!“. Diese Worte bekommt man doch nicht ohne Grund mit auf den Weg. Eine Beziehung/Ehe bedeutet eben Arbeit… mag es noch so schwer sein.
    Wenn es sich für dich bzw. euch gut und richtig anfühlt ist es die richtige Entscheidung.

    Viele liebe Grüsse

    Melle

  6. Ich drücke euch die Daumen. Wenn es sich jetzt richtig anfühlt ist es das jetzt auch. Alles andere steht eh in den Sternen.

    LG

  7. Toll, das sihr euch zusammenraufen konntet und ihr beide (endlich) offen sprechen konntet!! Das ist sooo wichtig! Und sehr schön, dass ihr euch auch über einen Weg einigen konntet und einen sooo tollen Plan ausgeheckt habt. Ich drück euch ganz fest die Daumen und hoffe, dass alles gut wird.

    LG, Mrs. Herzgedanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unserem Wunschkind

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

%d Bloggern gefällt das: