Meine kleinen geheimen Schätze

Ganz hinten in einem Schrank, fein säuberlich in Plastik verpackt lagern meine kleinen Schätze.

Vielleicht ist es etwas verrückt, schließlich habe ich noch keine Kinder und bin noch nichtmal schwanger, trotzdem haben sich in über 5 Jahren Kinderwunschzeit einige kleine Kostbarkeiten angesammelt.

Ich habe in dieser Zeit an einige frischgebackene Mütter Geschenke verteilt, ich habe mir immer Mühe gegeben, etwas besonderes auszusuchen. Manchmal ist dann beim Einkaufen noch eine Kleinigkeit mit in den Korb gehüpft, einfach weil ich persönlich es so schön fand.

Mein Mann weiss davon nichts und manchmal wenn es mir sehr schlecht geht, dann öffne ich vorsichtig die Tüte mit den kleinen Schätzen, sehe sie mir an und denke „bald“ oder „irgendwann“ und dann geht es mir besser.

Habt ihr auch solche kleinen Schätze?

DSCN1042

DSCN1046

DSCN1049DSCN1052

Advertisements

8 Antworten

  1. Das ist echt soo süß!! 🙂
    Ich hatte so etwas nicht, aber meine KiWu-Zeit waren damals auch nur 15 Monate. Ich hatte mir nur immer vorgenommen, dass ich eine Spieluhr kaufe, wenn ich das Herzchen unseres Babys das erste Mal schlagen sehe. Das haben wir dann auch so gemacht. 🙂

  2. Das ist ja echt niedlich. Ich hab sowas nicht. Hab nur nur damals, als wir angefangen haben, an einem Baby zu arbeiten, ganz viele Bücher über Schwangerschaft und alles, was damit zu tun hat, zu kaufen. Die hab ich inzwischen aber auch auf den Boden verbannt, weil ich denke, es war zu voreilig, sich schon so mit Büchern ein zu decken. Naja
    Aber die Sachen, die du da hast, sind echt voll süß

    1. Ich habe mir damals zu Beginn der ersten SS 1 Buch gekauft, in dem ein Überblick über die jeweiligen SSW steht. Pro Doppelseite eine SSW sehr ausführlich beschrieben. Natürlich auch für mich aber hauptsächlich damit mein Mann auch ungefähr Bescheid weiss.
      Mehr habe ich nicht und will ich auch nicht haben. Die meisten Sachen in diesen Büchern würden mich dann wahrscheinlich verwirren… ist ja auch so schon schwierig genug.

  3. Ich hab gerade erst bei den Blogschwestern gelesen, dass das was von dir in der Blogrol erscheint nicht aktuell ist 🙂
    Ich habe auch so ein Schatz, ein weißes Kleid in Größe 50…das hatte eine meiner Nichten vorletztes Jahr an Weihnachten an, es war ihr aber ein bisschen eng, sodass meine Schwägerin es ihr ausgezogen und mir geschenkt hat. Ich hab es gewaschen und nun wartet es in der Unterhosenschublade vom Freund ;-D
    Ich arbeite in einem Kinder- und Umstandsmodenladen…wenn ich all den Versuchungen nachgeben würde…ojeee!
    Liebe Grüße Marie

  4. Hi, ich lese gerade stalkerhaft deinen kompletten Blog durch und finde mich in diesem Post besonders wieder: seit ein paar Monaten schaffe ich es kaum noch, mich von Babyläden fernzuhalten. Mein Liebster und ich wollten eigentlich gegen Ende des Jahres mit Schwangerwerden-Versuchen anfangen und ich habe mich sogar extra untersuchen lassen, um mir ein paar Tipps zu holen… ich hatte gehofft, wenn ich “den Prozess optimiere“, könnte ich 2015 vielleicht schon schwanger anfangen. Tja… Montag hab ich die Diagnose PCOS bekommen…

    1. Keine Scheu, dafür habe ich diesen Blog ja auch erstellt – zum lesen!
      Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast.

      Es gibt viele Mädels, die mit PCOS problemlos schwanger geworden sind. Einige mit einfachen Hilfsmitteln wie Tabletten, andere mit harten Geschützen wie eine künstliche Befruchtung aber auch einige völlig ohne „ärztliche Hilfestellung“. Wenn ihr erst 2015 mit dem schwangerwerden anfangen wollt, dann würde ich jetzt wirklich noch (wenn nötig) das Gewicht optimieren. Das ist mit PCOS nämlich ziemlich schwierig…
      Wie wurde das PCOS denn festgestellt? Mit einer Blutuntersuchung? Oder durch einen Ultraschall?

      Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben.

      LG
      Kaya

      1. Beides, also es wurde eine Blutuntersuchung gemacht, aber es gab auch diese komischen kleinen Löcher auf dem Ultraschall. Mein Gewicht ist seltsamerweise normal, obwohl ich auch diese IR habe, aber mit Schokolade trösten darf ich mich trotzdem nicht =/
        Ich hoffe ja auch, dass ich nicht den langen Weg gehen muss, aber es wirft einen gedanklich schon ziemlich zurück… ich in meiner Naivität hab mir ja vorgestellt “November gehts los, bis Januar bist du schwanger“… Namen hab ich schon, ich wollte meinen Modeblog zum Umstandsmodeblog umbauen, Kinderzimmer, Babyjahr, alles ist geplant… und jetzt muss ich glücklich sein, wenns überhaupt irgendwann klappt =(

  5. […] Sachen haben wir ja schon. Ein paar Glücks-Teile, die ich ja hier schon mal gezeigt hatte ( hier: https://pcoundcogegensupakaya.wordpress.com/2013/08/16/meine-kleinen-geheimen-schatze) sowie ein paar neutrale Wickelbodies, ein kleines Ensemble mit Schäfchen und einen Schlafanzug. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

%d Bloggern gefällt das: