Der Antrag für die KK ist da.

Gestern war er endlich im Briefkasten: Der Behandlungsplan

Dieser Plan enthält eine Kostenschätzung für beide und muss von den Krankenkassen genehmigt werden.

Beantragt haben wir eine ICSI, die Ärztin meinte, wenn das SG doch ganz ok ist, wäre es kein Problem noch runterzustufen.

Als Kosten sind dort

für IHN: 63,51 €

für SIE: 3531,74 €

angegeben.

Das ist echt viel! Da wäre der Eigentanteil für uns dann bei ca 1600 €. Alleine die Medikamentenkosten sind auf 2000 € geschätzt. War das bei euch auch so viel????

Bei den Kosten kann ich nur hoffen, dass entweder der erste Versuch gleich erfolgreich ist, oder wenigstens viele Kryos gewonnen werden können.

So oft können wir uns diesen „Spaß“ nicht leisten…

——————————–

Zusätzlich zu dem Plan war noch ein kleiner Zettel mit im Brief: Für meinen Mann fehlt noch die Krankenkassenkarte. Die sollen wir doch bitte noch einlesen lassen.

Bitte? Ich meine, wir waren am Montag grad dort, beide. Da hat keiner was gesagt. Meine Karte wollten sie haben, Schatzi stand direkt daneben.

Er hat sogar noch den Termin für das SG abgemacht, da hat auch keiner was gesagt.

Ist ja nur 1 Stunde Autofahrt hin und 1 Stunde zurück – kein Problem—

Ich werd da jetzt Montag erstmal anrufen und fragen, ob es a) per Post geht oder b) auch beim SG-Termin reicht.

Liebe Grüße an alle!

Kaya

Advertisements

5 Antworten

  1. also so wie ich das jetzt mit bekommen hab sind die beträge auf dem Behandlungsplan richt Werte, die Summen können nach unten oder nach oben schwanken, je nachdem wie du auf die medis reagierst. Wir haben für icsi nr.1 zb.1200 euro eigenbeteiligung gehabt und bei icsi nr.2 nur 1000 euro …billig ist der spass wirklich nicht aber was tut man nicht alles für sein kind

  2. Hallo Kaya,
    Freut mich für euch, dass es endlich losgehen kann. Die Werte sind Richtwerte. Kommt ja auch immer drauf an, wieviel Medikamente du pro Zykls brauchst. Die Dinger sind halt schon megateuer.
    Liebe Grüsse
    Hanni

  3. Liebe Kaya,
    schön, dass es jetzt losgehen kann. Die Genehmigung bei den Kassen geht eigentlich recht schnell (wobei mir dabei gerade einfällt, dass wir unsere Änderung noch gar nicht von Schatzis KK genehmigt bekommen haben – meine KK hatte das in nicht mal einer Woche geschafft).
    Was die Medis anbelangt – bei mir stand auch 2000 EUR bei den Medis für die ICSI. Es kommt ganz drauf an, was du für ein Protokoll haben wirst (lange Downregulierung mit extra Spritzen oder direkt Beginn mit der Stimulation) und wie schnell du dann darauf reagierst. Wenn du Glück hast und es schnell geht, wirst du deutlich günstiger bei wegkommen, aber das werdet ihr leider austesten müssen.
    Viele lassen sich die Rezepte schon vor der Behandlung geben und bestellen die Medis in Frankreich – soll viel billiger sein, muss aber vorab mit der KK geklärt werden wg. der Kostenübernahme. Macht wohl nicht jede mit. Ich habe mir die Medis aber bislang immer unten ggü. der Endo in der Apo geholt. Die haben immer alles da und ich weiß auch nicht, ob die Endo überhaupt Rezepte im Voraus ausstellt – würde mich auch mal interessieren.
    Bei wem bist du in Behandlung und wann wollt ihr starten?
    Alles Liebe
    Kat

    1. Hallo liebe Kat,

      geplant ist bisher ein „kurzes“ Protokoll… Wir werden also die Mens auslösen (wenn sie nicht von alleine kommt) und dann gleich mit Spritzen zur Stimmulierung starten.
      Bei der KK werde ich diese Woche mal vorbeischauen, mit dem Antrag in der Hand und dann gleich nach Kostenübernahme wg Ausland nachfragen.
      Im Endo bin ich bei Frau Dr. Segerer (?), sie meinte, dass sie auch Rezepte im Voraus ausstellen, da müsste ich nur extra vorher Bescheid sagen.

      Geplanter Start ist Mitte Oktober, wenn wir bis dahin alles zusammen haben inkl SG. Also noch ca 4 Wochen…

      LG Kaya

      1. Dann werden wir ja fast zeitgleich starten 🙂
        Deine Ärztin kenne ich nicht, bin normalerweise bei Prof. Keck, war aber vertretungsweise auch schon bei Frau Dr. Wegmann und Frau Dr. Motamedi – habe bislang mit allen nur gute Erfahrungen gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unserem Wunschkind

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

%d Bloggern gefällt das: