Starten oder Warten und 3 x 250 € einstreichen?

Ich habe eben mit einer sehr netten Dame von meiner Techniker Krankenkasse telefoniert.

Also, Medikamente aus Frankreich sind kein Problem, die kann ich ganz normal abrechnen – Sehr gut!

Den Behandlungsplan brauche ich auch nur einfach mitbringen, die Damen füllen ihn dann vor Ort aus und ich kann ihn gleich wieder mitnehmen – Sehr gut!

ABER: Die Dame hat mir gesagt, dass es ab Oktober eine Neuigkeit bei der Techniker geben wird:

Wenn beide Paare dort versichert sind, zahlt die TK zusätzlich 250 € pro Versuch. Das wären dann im Ernstfall 3 x 250 € weniger.

Die Kündigungsfrist ist allerdings 2 volle Monate. Wenn wir das machen wollen, dann könnten wir frühestens zum 1. Dezember wechseln und dann erst starten. Diese 250 € gibt es auch nur ab dem ersten Versuch, wir können also nicht jetzt einen machen und dann wechseln und den zweiten nächstes Jahr machen.

Ich meine, wenn wir eh warten, dann könnte man ja auch gleich auf eine der 100 % Krankenkassen wechseln. Aber ich möchte eigentlich nicht warten, es kribbelt mir in den Fingern endlich anzufangen!!!

 

Advertisements

3 Antworten

  1. Liebe Kaya,

    ich habe hier für die Variante „zu 100% Kasse wechseln“ gestimmt. Weil ich es auch so gemacht habe. Weil ich es immer wieder tun würde. Wir selber haben 3 Jahre gewartet – was machen da 2 Monate Kündigungsfrist? Und obwohl wir beide nicht schlecht verdienen, haben wir keinen Goldesel im Keller stehen – sollte es dann mal geklappt haben, freuen wir uns, wenn wir das gesparte Geld nicht der KK oder der Klinik in den Rachen geworfen haben, sondern es schön in die Babyausstattung stecken können. 2 Monate sind sooo schnell rum…

    Wichtig ist jedoch, dass ihr euch gut überlegt, was ihr machen wollt.

    LG
    ZweiLinien

  2. Ich bin auch prinzipiell eher ungeduldig, aber ich finde ZweiLinien hat recht…2 Monate sind so schnell um – vor allem, wenn du in der Zeit darüber nachdenkst, was du von dem gesparten Geld alles schönes kaufen kannst 🙂

  3. Hallo Kaya,
    Wenn ihr schon überlegt zu wechseln, kannst du auch gleich zur 100 % Kasse wechseln. Bei mir war das alles zu spät, ich hatte keine Zeit mehr mir das zu überlegen. Mein 40 . Geburtstag kam in grossen Schritten und ich wollte anfangs wenigstens 50 % bekommen. Inzwischen sind wir Selbstzahler und es geht trotzdem.
    Viel Erfolg
    Hanni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unserem Wunschkind

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

%d Bloggern gefällt das: