33 Jahre und wie gehts weiter? + Update

Erstmal herzlichen Dank für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag! Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Jetzt bin ich also 33. Puuuhh, wenn man das so liest, hört sich das ziemlich alt an. Gut, dass ich mich noch garnicht so alt fühle…

Wie geht’s weiter?

– Ich habe noch 5 Tabletten vor mir, dann bekomme ich meine Tage und dann kommt der erste richtige Termin im Endo und ich kann (hoffentlich) anfangen zu spritzen. Hätte nie gedacht, dass ich mich mal freue mir spitze kalte Dinge in den Bauchspeck zu jagen…

– wir haben den Brief (ja, genau DEN Brief) am Wochenende meinem Schwager mitgegeben. Am selben Abend kam noch eine ziemlich nette Antwort mit Geburtstagsgrüßen von ihr. Heute dann wieder eine SMS, sie möchte sich gerne nachher mit mir zum Essen treffen. Ich bin gespannt.

– Mein Terminplan füllt sich für die nächsten Wochen. Ich hoffe, dass ich die Behandlung da noch irgendwie dazwischenquetschen kann. Ich habe mit Schatzi aber abgesprochen (eigentlich musste ich es ihm versprechen), dass ich an allen Sachen nur teilnehme, wenn es mir wirklich gut geht.

– Schatzi und Kinder? Nunja, er war beim Geburtstag meiner Nichte mit dabei und hat sich auch kurz mit ihr beschäftigt. Die großen Kinder hat er begrüßt und verabschiedet und zwischendurch kurz mal mit ihnen gesprochen. Eher zurückhaltend. Wir sprechen im Moment ab und zu von der Behandlung, da halte ich mich aber eher zurück, will nicht zuviele Zukunftspläne machen. (Schatzi meinte letztens beim PS3-Spielen: „Naja, nächstes Jahr werden wir dann ja keine Zeit mehr fürs Spielen haben.“ Ich so: „Warum meinst du das denn?“, Er: „Na, weil wir dann doch Nachwuchs haben“ So niedlich gesagt…Männer!)

– Schatz fährt ab Donnerstag zur Messe. Das passt mir ganz gut, denn in dieser Zeit: Bekomme ich meine Tage (da bin ich eh immer schlecht gelaunt und habe Schmerzen und bin unleidlich) + Fange ich mit den Spritzen an, keine Ahnung wie ich darauf reagiere, vielleicht werde ich auch total zickig…

LG

Kaya

 

Update: Ich habe mich gestern sehr lange und sehr nett mit meiner Irgendwann-mal-Schwägerin unterhalten. Es gab viel Missverständnisse, vieles was nicht gesagt wurde und vieles was falsch verstanden wurde. Wir haben uns auf mehr Kommunikation geeinigt und dass wir Frauen die Sache mit den Treffen in die Hand nehmen, denn eigentlich sind wir uns sympathisch… Ich hake die Sache also als erledigt ab und lösche auch den Brief…

MPA Gyn 5 (1-0-1) / L-Tyroxin 100 (1-0-0) / Metformin 850 (1-1-1) / Folsäure (0-0-1)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

Babys Reise

Vom Kinderwunsch zum Zwillingsblog

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

derfeuervogel

Kinderwunsch und ein ganz normales Leben

der anfang ist dunkel

Unsere unendliche Geschichte.

%d Bloggern gefällt das: