Es wird besser.

Seit der einen schlimmen Nacht habe ich keine Nieren-Schmerzen mehr gehabt. Ich habe an dem Tag ca. 3 l Wasser getrunken und damit scheinbar alles freigespült. Hoffe ich…

Ich habe immernoch Rückenschmerzen und weiss im Moment grad nicht, wie ich sitzen soll. Vielleicht habe ich mich verlegen oder so. Ich muss dringend mal schauen, dass ich wieder etwas Sport mache, sonst werden die immer schlimmer. Habe halt einen typischen Bürojob und damit schon immer Probleme. Mein Pilates darf ich ja nicht mehr. Vielleicht gehe ich wieder zum Aquarobic oder die seichtere Variante zum Wassergymnastik. Badeanzug sollte ja noch passen. So richtig wird hier in der Gegend sonst leider nichts SS-taugliches angeboten, welches mit meiner Arbeitszeit vereinbar ist. Muss mal beim VHS gucken, das Herbstprogramm müsste jetzt irgendwann starten.

Seit dem WE nehme ich kein Progestan oder Estrifam mehr. Generell bemerke ich jetzt keinen Unterschied. Ich habe allerdings das Gefühl, als ob ich damit eine Rettungsleine losgelassen habe und bibbere mich zum nächsten Termin am Dienstag.

Im Freundeskreis und in der Firma spricht es sich so langsam rum, ich weiss nicht, ob ich dafür schon bereit bin. So richtig ist es bei mir noch nicht angekommen. Blödes Gefühl.

Meine Mama will mit mir am WE auf dem Kinderflohmarkt den ersten Strampler kaufen. Wenn es nach ihr ginge, wäre mein (noch nicht vorhandener) Kinderschrank schon voll. Mütter halt.

 

LG

und OOOOHHHHHHMMMMMM

 

Kaya

Advertisements

6 Antworten

  1. Vielleicht hilft ein Körnerkissen? Und Mütter? Die sind alle gleich! Ein erster Strampler ist doch ok! Ich befürchte nur, dass Ihr mit vier Händen voller Tüten wieder rausgeht 😉

    1. Das mit den 4 Tüten befürchte ich auch… Naja, die Sachen werden ja nicht schlecht und ich hoffe so inständig, dass ich sie nächstes Jahr auch benutzen darf!!! Ich werde versuchen, mir wirklich nur ein paar kleine Highlights rauszupicken…

      Wir nehmen aber noch meinen Stiefbruder (Kind vom Mann meiner Mutter 🙂 )und dessen schwangere Freundin mit. Deren Kind kommt im November, die dürfen (und sollten) schon nach Herzenslust shoppen.

      1. Du wirst sie ganz bestimmt benutzen dürfen! Die kritischste Zeit ist ja vorbei und ein bisschen Euphorie darf nun einziehen 😉

  2. Hallo Kaya,
    ich lese gerade von deinem Rückenproblem und kann dir aus eigener Erfahrung nur Folgendes sagen:
    Ich hatte das auch.
    Einige Tage war es sehr heftig, so wie du es beschreibst, dann fast weg und dann kam es volle Wucht wieder.
    Ich bin dann direkt zur FÄ, welche meine Niere schallte.
    Heraus kam ein Nierenstau (wie ich erfuhr eines der typischen SS-Symptome)! Ich musste sofort Antibiotika einnehmen, damit es sich nicht verschlimmert und zu einer Nierenbeckenentzündung kommt, welche übrigens wehenauslösend sein kann.
    Deswegen würde ich dir empfehlen, das abklären zu lassen!
    Die Antibiotika sind natürlich nicht für das Baby schädlich. Das war meine einzige Sorge.
    Ich hoffe, dass es dir bald besser geht.
    Alles Liebe weiterhin
    Penny

  3. Hallo liebe Kaya,
    normalerweise bin ich eine stumme Leserin, aber ich wollte dir auch kurz was bezgl. der Niere schreiben, sehe es nämlich auch wie Penny. Kläre deine Beschwerden auf jeden Fall ab. Ich habe eine träge Nebenniere, die bei körperlichem Stress (z. B. Schwangerschaft) schmerzt und dann Hydrocortison braucht. Ich wünsche dir alles Gute! Und an dieser Stelle, wenn ich schon mal beim Schreiben bin: Herzlichen Dank für deinen Blog! LG Änni

  4. Und? Wie ist der Shopping-Trip gelaufen?? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

schattentiere

Wie ich einmal verrückt wurde und blieb

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Aus Tante Öko wurde Mama Öko😍 Der Name bleibt natürlich trotzdem Programm 😉

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder | Zwillingsblog

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

%d Bloggern gefällt das: