16. SSW

Seit gestern bin ich in der 16. SSW angekommen.

Gesundheitlich geht es mir wieder besser. Ich habe keine Blutungen mehr seit Freitag gehabt, keine SB seit Samstag. Die Kopfschmerzen bleiben auch weg, sofern ich genug trinke. Was mich noch nerven, sind Rückenschmerzen, gerade im unteren Bereich und Verspannungen in der Schulter. Dagegen muss ich noch etwas tun. Vielleicht gibt es im Internet ja Anleitungen für Schwangerschafts-freundliche Rückenübungen. Muss ich mal googlen.

Meine Schwiegermutter ist weiterhin im Krankenhaus. Sie ist inzwischen aber ansprechbar. Leider hat das Antibiotika anscheinend noch nicht alle Bakterien/Viren oder so vernichtet, da sie wieder Fieber bekommen hat. Also muss sie weiterhin dort bleiben.

Mein Mann hat in den letzten Monaten ziemlich viel abgenommen. Stress? Jetzt hat er eine Überweisung zum Röntgen der Lunge bekommen und ihm wurde Blut abgenommen und der Urin soll untersucht werden. Einfach um eine gesundheitliche Ursache auszuschließen. Es ging ihm in der letzten Zeit wirklich nicht gut. Irgendwie ist ihm der Spaß am Leben vergangen und er hat teilweise echt überall nur noch Pflichten und Verantwortung gesehen. Ich habe mir vorgenommen, in der nächsten Zeit mal ein bisschen mehr auf ihn zu achten. Er ist doch etwas zu kurz gekommen während der ganzen Behandlung und der Zeit danach.

Schatzi meinte gestern abend zu mir, dass sich mein Bauch verändert hat. Er würde sich anders anfühlen… Sehen kann ich selber noch nichts, aber fühlen, ja das tue ich auch. Ich fühle eine kleine feste Kugel, wenn ich im Bett auf dem Rücken liege. Ich merke auch, dass bestimmte Bewegungen nicht mehr so gut sind. Beim Strecken des Körpers merke ich das Spannen am Bauch. Beim Zusammenrollen (z.B. beim Schuhzubinden) merke ich einen deutlichen Widerstand usw. Da es aber optisch noch nichts zu sehen gibt, habe ich bisher keine Bauchbilder gemacht. Das will ich aber demnächst einfach zum vergleichen später, nachholen.

Vor 2 Wochen war ich noch auf einem 2. Babykleider-Flohmarkt, welcher komplett anders als der erste aufgebaut war. Der erste war eben ein normaler Flohmarkt. Jeder hatte seinen Stand mit seinen Sachen und man hat direkt die Sachen bezahlt. Dort habe ich den Goofy-Strampler in Blau gekauft. Der 2. Flohmarkt war sortiert. Es gab dort eine große Halle mit vielen Tischen, Ständern und Kisten. Auf einem Tisch lagen z.B. nur Sachen in den Größen 50/56, auf dem nächsten dann 62/68 oder eben Kinderspielzeug oder Bücher usw. An jedem Teil hing ein Schildchen mit der Verkäufernummer und ein Preis. Man hat sich dort die Sachen zusammengesucht und ist zur Kasse gegangen. Dort wurde der Preis zusammengezählt (und die Verkäufe nach Nummern aufgeschrieben) und ich habe bezahlt. Hier war kein Handeln möglich. Ich persönlich kannte bisher nur die erste Variante. Die zweite ist zwar irgendwie mhhhhh… effektiver, aber so richtig Flohmarkt ist das irgendwie nicht. Naja, ich habe trotzdem ein paar Sachen gekauft.

Auf dem Bild hier ist alles 50/56. Ich habe auch noch einige größere Sachen, die zeige ich euch aber später…

DSCN2732

 

 

 

Entspannte Grüße

Kaya

Advertisements

4 Antworten

  1. Hey, schon 16. Woche, toll! Ich hoffe, dass bei deinem Mann alle Untersuchungen gut ausgehen!

  2. Freut mich zu hören, dass alles gut geht! Mein Mann hat auch stressbedingt viel in kurzer Zeit abgenommen – ich finde es gut, dass sich dein Männl jetzt mal durchchecken lässt – sei einfach da für ihn und vereinfache seine Prpbleme dort wo es dir möglich ist…
    LG
    PS bitte verzeih mir aber ich bin ein alter Klugscheißer daher muss ich dir leider sagen, dass das nicht Goofy sondern Pluto auf dem Strampler ist 😉 – supersüß!

  3. Für den Rücken kann ich Katzenbuckel/Hängematte empfehlen: In die Bankstellung hinknien und abwechselnd genüsslich einen groooßen Buckel nach oben machen und dann den ganzen Oberkörper andersrum durchbiegen (dabei merkt man deutlich, wie sich die Rückenmuskeln anspannen). 10-20 Wiederholungen. Hilft mir sehr gut und geht während der gesamten Schwangerschaftszeit. Alles Liebe 🙂

  4. Zum Glück sind die Blutungen vorbei, das freut mich sehr. Ich hoffe, dass es bei mir bald auch endlich Entwarnung gibt.
    Weiterhin alles Gute für Dich und auch für die Gesundheit Deines Mannes und Deiner Schwiegermutter!
    Alles Liebe,
    Lene

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

schattentiere

Wie ich einmal verrückt wurde und blieb

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Aus Tante Öko wurde Mama Öko😍 Der Name bleibt natürlich trotzdem Programm 😉

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder | Zwillingsblog

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

%d Bloggern gefällt das: