2 Wochen zuhause

Die lütte ist heute schon 17 Tage alt.

Wahnsinn!

Ein paar Daten:

Gesundheit Baby:

Geburtsgewicht + 230 g

Aus den ersten Bodies und Stramplern ist sie schon rausgewachsen und sie bekommt langsam kleine Speckröllchen an den Beinen 🙂

Meistens ist sie sehr ruhig und zufrieden.  Abends und nachts leidet sie zeitweise unter Bauchweh und Blähungen. Sie bekommt jetzt nachts einen Strampelsack angezogen, darin kann sie die Beine schön frei bewegen. Ausserdem haben wir uns heute beim Kinderarzt Viga.ntol Öl verschreiben lassen. Die Vigan.toletten kann sie anscheinend garnicht ab. Wenn es nachts ganz schlimm wird, gibt es eine Bauchmassage, Fahrrad fahren mit den Beinchen und als letzte Option Lefax.

Heute waren wir beim Hüftultraschall, um einen Hüftschaden auszuschließen.  Ich hatte das damals als Baby und musste eine Spreizhose tragen. Aber bei ihr ist alles ok!

Mama:

Gewicht bei Beginn der Schwangerschaft – 6 kg (das sind seit der Geburt fast 16 kg weniger! Nein, ich mache keine Diät.  Aber ich stille voll und habe wenig Appetit.  Und ein bisschen Glück!)

Ich darf jetzt laut der Hebamme mit den ersten mini-Beckenboden-Übungen beginnen.

Ansonsten fühle ich mich ziemlich fit, muss mich immer mal wieder bremsen und ausruhen.

—————

Psyche:

So langsam gewöhnen wir uns aneinander.  Ich werde sicherer im Umgang mit ihr, beim umziehen, beim tragen, beim stillen und wickeln.

Einige Situationen stressen mich mehr als vorher. Beim fahren bin ich doppelt so vorsichtig, wenn Schatzi fährt bin ich sowieso ein Nervenbündel…

Auch wenn wir sonst losfahren, zum einkaufen, zum Arzt oder zu seinen Eltern z.B. bin ich unsicher und leicht gestresst und gereizt, ich bin dann immer froh, wenn wir wieder zuhause sind. Keine Ahnung warum. Sie ist meistens so lieb und ich habe zur Not alles dabei und kann ja jederzeit stillen.

Wenn Schatzi unterwegs versucht mir zu helfen, geraten wir grade ziemlich oft aneinander.  Für mich wirken seine Ratschläge als nervige Besserwisserei und unnötiges Gemecker. Er kann in den Momenten meine Gefühle nicht nachvollziehen und reagiert genervt. Daran müssen wir unbedingt noch arbeiten!

Zuhause in vertrauter (=sicherer) Umgebung ist alles wieder super.

 

Wir genießen ihre tausend Grimassen, ihre zahlreichen kleinen Geräusche und ihren süßen Babygeruch.

Schatzi hat sie immer mal wieder auf dem Arm und ich könnte heulen bei dem Anblick!

Ach sie ist so niedlich!!!!!!!

Advertisements

7 Antworten

  1. Huhu! Darf ich vielleicht auch das Passwort haben?
    Viele liebe Grüße, Spring
    springpeatfingers@gmx.de

  2. Hey Kaya, schön zu hören, dass ihr wohlauf und so verliebt seid! 🙂
    Ich hätte auch gern das Pw, wenn ich darf… die_prinzessin_und_die_erbse@yahoo.de
    Alles Liebe!

  3. Darf ich auch das Pw haben?
    jirina@sonnenkinder.org
    Liebe Grüße

  4. Ich hätte auch gerne das Passwort.
    eulenherz@freenet.de
    LG und alles Gute weiterhin.

  5. Hallo, ich bin eine stille mitleserin und hätte auch gerne das pw.
    corin.graeub@gmx.ch

  6. Das hoert sich doch wieder sehr super an. Auch ich wuerde mich total über das Passwort freuen :-).
    indi8866@googlemail.com

  7. Ja Super gratuliere. Bitte auch gern ums Passwort:vala@gmx.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unserem Wunschkind

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

%d Bloggern gefällt das: