4 Wochen alt

Wahnsinn wie die Zeit vergeht.  Heute ist die Lütte schon 4 Wochen alt!

Die letzte Woche war sehr anstrengend und sehr schön zugleich.

Sonntag und Montag waren wir zum Osterkaffeetrinken bei meiner und bei Schatzis Familie.  Beide wohnen nicht weit entfernt, so dass es nicht so aufwendig war. Etwas anstrengend fand ich es trotzdem und hatte abends dann auch Kopfschmerzen.

Am Dienstag waren wir kurz bei mir in der Firma zum vorzeigen.  Auch dort war die Lütte sehr lieb und hat geschlafen.  Auf dem Rückweg hat sie dann aber Hunger bekommen und dies energisch gezeigt.  Ich bin dann spontan auf einen leeren Parkplatz gefahren und habe sie dort gestillt.  Ging sehr gut. Wieder eine Angst weniger.

Mittwoch habe ich das Kind ganze 3 x komplett neu umgezogen.  Beim ersten Mal habe ich die Windel nicht fest genug gewickelt.  Das 2. Mal hat dann die Windelkapazität nach einem langen Spaziergang mit anschließendem Mittagsschlaf nicht ausgereicht und das 3. Mal  war einfach nur Pech…

War ein ziemlich unentspannter Tag.

Donnerstag haben wir bewusst ganz in Ruhe verbracht.  Trotzdem war sie quengeliger als sonst.

Eingeschlafen ist sie erst im Kinderwagen draußen an der frischen Luft.

Die Nacht zu Freitag war echt fies. Sie hat nur gemeckert und geschrien.  Bauchweh-Hunger-Müde-Kombination.  Nichts ging. Sie hat die B.rust nur angebrüllt, mit weit geöffnetem Mund danach geschnappt und wollte doch nicht trinken.

Mit viel Schaukeln, singen und co ist sie dann gg 4 Uhr auf mir eingeschlafen.

Die letzten Nächte waren irgendwie alle etwas anstrengender.  Wahrscheinlich eine Mischung aus zu viele Eindrücke, Wachstum und falschem Essen von mir.

Heute morgen waren wir schon zum Reifen wechseln.  Im Auto und unterwegs ist sie total ruhig gewesen. Jetzt Zuhause möchte sie alle paar Minuten was trinken, schläft dann dabei ein, lässt sich nicht ablegen, schreckt hoch und will wieder trinken.  Dazu pupst sie andauern und hat Bauchweh

Arme Maus!

Vielleicht werden wir nachher noch baden.  Warmes Wasser soll ja entspannen.

——————

Es gab aber nicht nur nervige Momente mit ihr, sondern auch ganz viele schöne.

Sie schaut mit ihren großen Augen schon ganz munter in die Welt. Es ist zu schön, wenn sie unsere Stimme hört und den Kopf zu uns dreht.

Sie hat sich in den letzten Wochen schon so verändert. Gross geworden ist sie, mit kleinen Pausbäckchen und Speckbeinchen.

Dazu ihre Mimik, über die wir uns echt amüsieren.

Ihre kleinen Händchen…

Ach sie ist so süss und sie ist tatsächlich unser Baby!

Wahnsinn eben! !!!

 

Müde aber glückliche Grüsse

Kaya

Advertisements

3 Antworten

  1. Schööööööön 🙂

  2. Genießt diese Zeit trotz all dem Stress und den Ängsten die man so hat als frischgebackene Mama. Man wird mit der Zeit gelassener und lässt sich nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen. Und wenn man dreimal am Tag so ein Zwergchen komplett aus- und wieder anzieht, dann lernt man es umso schneller 😉

  3. Ja die Zeit geht so schnell rum und im Nachhinein war es doch ganz easy 😉
    Bei Bauchschmerzen hilft super Kümmel, Bauch mit Kümmelöl massieren, Carum Carvi Zäpfchen und Windsalbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

schattentiere

Wie ich einmal verrückt wurde und blieb

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Aus Tante Öko wurde Mama Öko😍 Der Name bleibt natürlich trotzdem Programm 😉

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder | Zwillingsblog

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

%d Bloggern gefällt das: