Wochenrückblick 07.-13.09.2015

Aus Zeitgründen nur ein paar Highlights:

 

Mittwoch: Nach der Rückbildung sind wir gegen halb 12 zuhause. Es gibt Mittag (Z-K-P) für die Lütte und sie haut richtig rein. Danach ist sie hundemüde und wir legen uns hin. Sie nuckelt ein paarmal an der Brust, ist aber irgendwie damit unzufrieden. Also versuche ich es mit einem der ungeliebten Schnuller und tatsächlich schläft sie damit nach kurzer Zeit ein. (Ich halte ihr Händchen und rede leise mit ihr dabei) Cool!!! Leider bleibt es das einzige Mal. Die nächsten Tage fordert sie energisch noch die Brust zum einschlafen ein.

 

Donnerstag: Beim Delfi hat sie richtig Freude. Federn pusten sind toll, Singspiele, Bewegungsspiele, Fliegen, alles super!! Drehen tut sie sich noch nicht, aber sie versucht es…

 

Freitag:  Wir baden zusammen und die Lütte hat richtig Spaß! Sie versucht die Enten zu fangen, platscht mit den Händen ins Wasser und beguckt ihre Füße durch das Wasser.

Abends um 18 Uhr gibt es seit dieser Woche Reisflocken-Brei, heute mit Birne. Ich mische den Brei mit Pre-Milch an, mit Vollmilch möchte ich noch etwas warten. Wenn die Packung alle ist, werden wir damit wohl starten (Halbmilch). Heute habe ich wohl die richtige Mischung getroffen, denn die Lütte muffelt die Schale leer (ca 80 g). Gestillt hatte sie um 17 Uhr, danach wollte sie erst wieder um 21 Uhr zum ins Bett bringen. Noch ein Rekord!!

 

Samstag war ich zum Flohmarkt. (Man merkt, ich mag Flohmärkte…) Es gab ein paar süße Klamotten für die Lütte (wieder kein Spielzeug 🙂 ).

 

Sonntag hat meine Mama Geburtstag im Familienkreis gefeiert. Die Lütte war die meiste Zeit bei mir oder bei Schatzi auf dem Schoß und hat sich alles angeschaut. Als die Großen Kinder (7 + 5) dann irgendwann nach oben zum spielen gegangen sind, habe ich die Lütte auch mal auf den Fußboden gelegt. Ihr Stiefcousin (?) war auch mit da. Es ist schon krass, der ist jetzt 9,5 Monate alt, genauso groß wie die Lütte und eher etwas leichter. Dafür krabbelt er, dreht sich in alle Richtungen, steht am Sofa und hangelt sich an einer Hand daran lang. Dagegen wirkt die Lütte dann eher etwas zurückgeblieben („muttivergleiche“)

Ich war etwas genervt, da meine Schwägerin 1.) total erkältet war, aber trotzdem auf dem Fußboden mitgespielt hat und sie 2.) irgendwie immer so gestresst wirkt. Sie kuckt dann so genervt, als ob man etwas total dummes gesagt hat, lacht nicht und geht dann eine rauchen… Ach das beschäftigt mich echt. Wir hatten zwar nie ein richtig super enges Verhältnis, aber wir haben uns immer mal zum Kaffee getroffen, oder ich habe die Kinder mal mitgenommen oder wir haben was zusammen gemacht. Jetzt in den letzten 3 Jahren ist das total abgeflaut. Von ihr kommt garnichts, also keine Fragen nach Treffen oder so. Seit ich mit der Lütten schwanger geworden bin, habe ich das Gefühl, sie denkt  ach keine Ahnung, „jetzt hat die arme Tante ja ein Kind, dann muss ich nicht mehr meine Kinder für sie zum beschäftigen hergeben“ Ich hatte mir da etwas mehr Interesse an der Lütten erhofft… aber wenn ich sie darauf ansprechen würde, dann ist ja wieder nichts und sie hat einfach nur viel zu tun… 😦

 

So genug gejammert.

 

Ansonsten habe ich diese Woche gegen das Grün im Garten gekämpft, eine große Ladung Zucchini und eine kleine Ladung Fenchel gekocht und eingefroren, mal wieder in der Firma vorbeigeschaut und endlich eine Aufstellung unserer festen monatlichen Kosten gemacht (Floh lässt grüßen…).

 

Die Lütte war die meiste Zeit gut gelaunt nur die Nächte sind weiterhin zu oft unterbrochen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

%d Bloggern gefällt das: