Produkttest MAM Teil 1: Löffel und Schutzhülle

Vor einiger Zeit habe ich ein sehr schönes Paket von der Firma MAM geschickt bekommen und durfte testen. (Vielen Dank nochmal dafür, wir haben uns sehr gefreut!)

Im Paket enthalten waren

 

 

Das erstgetestete Produkt in unserem Testpäckchen war ein dreiteiliges Set, bestehend aus 2 Löffeln und einer Schutzhülle:

IMG_0018

Wie ihr sehen könnt, sind die Löffel unterschiedlich lang und breit. Sie bestehen beide aus einem festen Kunststoff mit einer weichen Silikonspitze.

Die Löffel sind spülmaschinenfest, sollten aber nicht in die Mikrowelle oder sterilisiert oder ausgekocht werden. Bei unserem Test kam es bisher zu keinerlei Verfärbungen durch z.B. Karotte. Es gibt sie in den Farben rosa/violett, blau/hellblau und grün/hellgrün.

 

Am Anfang kann man den langen Löffel benutzen, damit kann man auch in die unterste Ecke eines Gläschens kommen.

Wir kochen bisher alles selber und füttern aus Schüsselchen, aber auch da ist der lange Löffel praktisch, denn das Baby kann den Löffel mit festhalten und so die richtige Bewegung schonmal lernen.

Die Lütte mag den langen Löffel sehr gerne, denn er ist etwas schmaler an der Spitze und passt gut in ihren Mund.

20150917_145657

Als zweiter Schritt ist dann der kürzere Löffel gedacht. Er ist etwas breiter und das Kleinkind kann ihn dann bei den ersten eigenen Essversuchen sicher gut selber halten.

 

Natürlich kann man beide Löffel auch zum füttern verwenden, eine kleine Sauerei gibt es bei beiden gleichermaßen 🙂

20150917_144914

 

Die beiden Löffel haben noch eine Besonderheit, denn sie wechseln die Farbe, wenn das Essen zu heiß ist. Dazu soll man die Nahrung 15 sec umrühren. Wenn sich der Löffel verfärbt ist es zu heiß. Dann soll man den Löffel unter kaltem Wasser abspülen und erneut umrühren und schauen, ob er sich verfärbt.

Bei unserem Test hat sich der Löffel erst bei ca. 33 °C nicht mehr komplett verfärbt, das empfand ich beim probieren schon als höchstens noch lauwarm…

20150917_145132

20150917_145316

 

 

Zu den Löffeln gab es noch eine Schutzhülle mit. Diese hat 2 separate Kammern mit denen man unterwegs einen sauberen und benutzten Löffel voneinander trennen kann. Auch dieses Produkt kann in die Spülmaschine.

Die Schutzhülle umschließt leider nur den oberen Teil des Löffels und ist nicht komplett dicht. Wenn man die sauberen Löffel darin auf einen Ausflug mitnimmt, sind diese nicht vor Staub, Sand oder Wasser geschützt. Außerdem können die Essensreste von den benutzten Löffeln den Rucksack auf dem Rückweg verschmutzen.

IMG_0026

 

Mein Fazit:

Die Löffel liegen sehr gut in der Hand und die Lütte isst davon sehr gerne. Besonders die weiche Silikonspitze gefällt uns gut. Mal schauen, was passiert, wenn die ersten Zähnchen daran zum Einsatz kommen.

Den Hitzesensor der Löffel empfinde ich (wenn man es laut Anleitung macht) als zu träge. Wenn das Baby auf sein Essen wartet, sind 15 sec umrühren, dann abspülen und dann wieder umrühren sehr lang 😉 . Zudem zeigte er bei mir auch bei relativ kühlem Brei noch eine Farbveränderung. Also: Nice to have, aber für mich nicht nötig. Ich teste das Essen der Lütten lieber selber vor.

Die Schutzhülle haben wir bisher nur zuhause getestet. Da sie aber nicht komplett dicht ist, würde ich die Löffel auf einem Ausflug wohl eher in eine Tüte (oder 2) packen. Auch hier also Nice to have.

 

 

Würde ich das Produkt selber kaufen?

Ja, weil die Silikonspitze so schön ist und die spitze Form des langen Löffels gerade am Anfang gut passt. Gerne hätte ich sie aber ohne Farbsensor.

 

Ich gebe 4 von 5 Schnullern 🙂

 

 

Die Produkte wurden uns von der Firma MAM kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Meinung ist meine persönliche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

Babys Reise

Vom Kinderwunsch zum Zwillingsblog

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

derfeuervogel

Kinderwunsch und ein ganz normales Leben

der anfang ist dunkel

Unsere unendliche Geschichte.

%d Bloggern gefällt das: