Produkttest: Freddie – das Glühwürmchen von Lamaze

Wir durften testen! Und zwar diesmal das Glühwürmchen der Firma Lamaze, genannt Freddie.

Erstmal kurz die Details:

  • Größe ca. 30 cm
  • viele verschiedene Materialien
  • Beißelement mit kleinen Extras
  • bunte Farben
  • eine Rassel
  • für Kinderwagen, Autoschale etc. geeignet
  • Alter: ab 0+ Monaten
  • waschbar bei 30°C Handwäsche
  • Material: Polyester & Kunststofffaser

 

Bevor die Lütte das Spielzeug in die Hände bekam, wurde er erstmal gewaschen. Der Hersteller empfiehlt eine Handwäsche bei 30°C, also gab es ein Bad im Waschbecken.

20151007_151839

(In verschiedenen Berichten habe ich gelesen, dass er wohl auch eine sanfte Fahrt in der Waschmaschine übersteht. Das haben wir aber nicht ausprobiert. )

 

So.

 

Dann wollen wir uns Freddie mal genauer ansehen. Ich hoffe, ihr habt ein bisschen Zeit mitgebracht, denn an Freddie gibt es ziemlich viel zu sehen…

 

Auf der einen Seite hat Freddie eine schwarz-weiß gestreifte und gepunktete Flügelseite. Das ist super, da Neugeborene in der ersten Zeit zunächst nur starke Kontraste erkennen können.

20151023_085852

 

Die andere Seite ist ziemlich bunt, wie alle Produkte der Firma Lamaze. Das typische „Muster“ wurde auf jeden Fall von den meisten Müttern wiedererkannt 🙂 . Denn eins haben alle Lamaze-Spielzeuge gemeinsam: Sie sind etwas verrückt, bunt und bieten viel zum entdecken.

20151023_085845

(Seit 2011 werden die Lamaze-Produkte werden von der Firma TOMY vertrieben, diese gibt es seit 1924. Über Lamaze steht auf der Homepage:

„Die Spielzeuge von Lamaze sind heitere Plüschfiguren für Babys, die zusammen mit der gemeinnützigen Organisation Lamaze International entwickelt wurden.“ (Quelle: Homepage TOMY))

 

Im ersten Moment sieht Freddie einfach nur bunt aus, ziemlich bunt!!

 

Damit Freddie überall befestigt werden kann, hat er am Kopf einen weißen Plastikring.

Der Kopf und der Körper ist mit Füllmaterial fest ausgestopft und besteht aus weichen Stoffen mit unterschiedlicher Oberflächenstruktur. Freddie lächelt freundlich mit fest aufgesticktem Gesicht und seine 2 kleinen Fühler am Kopf fördern irgendwann sicher den Pinzettengriff. Zusätzlich ist noch ein Glöckchen im Kopf versteckt.

Am Körper hat Freddie 3 Beinpaare (in den Beschreibungen steht immer „Fühler“, das finde ich aber falsch, schließlich haben Glühwürmchen auch Beine), die fest verknotet zum rumkauen geeignet sind.

Gehen wir im Uhrzeigersinn von oben an weiter ist am ersten Flügel ein kleiner Spiegel (nicht aus Glas) und davor eine kleine Klappe mit 2 Gucklöchern zum verdecken. Außerdem ist noch Knisterfolie im Flügel und er ist mit einem harten kleinen Stäbchen verstärkt.  Das Stäbchen ist ungefähr Eisstielgroß und elastisch, gibt dem Flügel aber Stabilität.

Der untere Flügel hat ein kleines Täschchen, in dem an einem Band ein Hartplastik-Käfer versteckt ist. Dieser kann super zum rumbeißen benutzt werden. Auch hier ist wieder Knisterfolie drin und der Flügel ist mit einem harten Stäbchen verstärkt.

 

An der Unterseite besitzt Freddie zwei bunte Plastikringe an einem elastischen Band… zum Anfassen, Dran-Rumziehen, Drauf-Rumkauen, umherschmeißen etc.

Wandert der Blick wieder rauf, haben wir einen Knubbel, in dem sich ein Quietscher versteckt, wieder Knisterfolie und wieder ein Stäbchen.

Der letzte Flügel hat 3 kleine Flügellappen aus unterschiedlichen Materialien und Größen. Hat man alle aufgeklappt, ist ein Marienkäfer zu sehen 🙂 Auch hier knistert es wieder und das Stäbchen hält den Flügel aufrecht.

 

Ihr merkt, hier wurde viel reingesteckt…

 

Unser Fazit nach 3 Wochen testen:

 

–> Also, von selber hätte ich mir Freddie wohl nie gekauft. Mir wäre er zu bunt und mit zu viel Zeugs dran und drin gewesen. Die Lütte aber findet ihn ziemlich super. Alles raschelt und knistert, alles lässt sich super ankauen, rumschmeissen zerknittern. Durch seine Größe von 30 cm kann sie ihn auch gut wieder aufheben, wenn er ihr aus den Händen gefallen ist.

In unseren Babykursen ist Freddie auch sofort gut angekommen. Alle Babys waren fasziniert von den Farben und dem Geknister, die Mütter waren eher skeptisch.

Vom Preis her liegt Freddie bei 15 – 20 €, das ist absolut ok denke ich.

 

Wir haben Freddie jetzt meistens im Auto dabei. Während ich Auto fahre, höre ich es auf dem Rücksitz knistern und gnurpseln und klingeln, das ist so niedlich (obwohl, auf das Glöckchen im Kopf hätte ich gerne verzichtet, das klingelt nämlich die ganze Zeit…). Irgendwann schläft die Lütte dann meistens ein und hält Freddie dabei fest in der Hand.

 

20151008_153240

 

Wir geben Freddie daher

 

4 von 5 Schnullern

 

(Der Abzug kommt durch die fehlende Waschbarkeit und das etwas nervige Glöckchen 😉 )

Advertisements

Eine Antwort

  1. Wir haben auch einige Lamaze Sachen (Knisterbuch, Piraten Pete) und ich muss sagen, das Knisterbuch kam zuerst ganz spannend daher, mittlerweile ist das eher uninteressant (richtige Bilderbücher sind gerade der Hit), dafür ist jedoch Piraten Pete, der bisher komplett ignoriert wurde, seit einigen Tagen interessant. So geht’s :)))

    Penny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

Babys Reise

Vom Kinderwunsch zum Zwillingsblog

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

derfeuervogel

Kinderwunsch und ein ganz normales Leben

der anfang ist dunkel

Unsere unendliche Geschichte.

%d Bloggern gefällt das: