Wochenrückblick 09.-15.11.2015

Am Montag haben wir uns mit meiner Mama zum Frühstück getroffen. Erst hat die Lütte eine halbe Portion Brei gegessen, dann hat sie gesehen, dass die anderen was anderes essen und wollte das natürlich auch haben… Den Rest der Mahlzeit hat sie auf dem Schoss meiner Mutter verbracht und dort sich selbst und alles in der Nähe mit Brötchenkrümeln übersäht. Ein bisschen hat sie wohl auch gegessen 🙂

War sehr schön! Vor allem, da sie bisher noch nicht fremdelt und meine Mama echt Spaß mit ihr hatte!!

 

Dienstag war ich morgens in der Babygruppe und nachmittags bei der Tagesmuttervermittlung. Ich habe viele Fragen beantwortet, wie z.B. nach meinem Erziehungsstil, wie es mit der Hygiene aussieht, ob die Lütte sich dreckig machen dürfte, ob Haustiere erlaubt wären usw. Nächste Woche bekomme ich dann (hoffentlich) eine Mail mit passenden Tagesmüttern, die einen Platz frei hätten. Dann werden wir uns die mal anschauen und zusammen entscheiden. Ich bin sehr gespannt. Vielleicht lassen wir sie dann ja bei der Tagesmutter und geben sie nicht ab August in die Krippe.

 

Mittwoch hatten wir Besuch aus der Rückbildungsgruppe. Die kleine ist munter durch das Zimmer gerobbt und hat mir klar gezeigt, wo wir noch was babysicher machen müssen…

Am Nachmittag ist dann das erste Mal Sing- und Spielkreis gewesen. 5 Kinder und 4 Mütter von 8 Monaten bis 11 Monaten haben den Raum unsicher gemacht. Die Leiterin hat eine schöne kräftige Stimme und viel Spaß dabei. Verwirrenderweise singt sie bei einigen mir bekannten Liedern eine leicht andere Melodie (Sonnenkäferlied z.B.). Egal, der Lütten hat es sehr gut gefallen, singen und spielen in einem – toll!!

 

Donnerstag war wieder Delfi. Auch das war sehr schön. Den Folgekurs werde ich aber nicht mehr machen. Der beginnt er im Januar und geht bis Ende März. Da werde ich schon wieder arbeiten oder die Lütte eingewöhnen.

 

Freitag war Ruhetag…

 

Samstag sind wir nochmal zu unserem Freund ins Krankenhaus gefahren. Der hat jetzt auch noch entschieden, sich wohl von seiner Freundin zu trennen. Sie möchte keine Kinder, er aber inzwischen wohl schon. Da war ein bisschen Aufmunterung angebracht.

Sonntag haben wir spontan Besuch von meiner Freundin K und ihrem Freund bekommen. So verliebt, wie K in die Lütte ist und so süß wie sie mit ihr gespielt hat und sie immer auf dem Arm haben wollte, würde mich nicht wundern, wenn da auch bald Nachwuchs geplant ist… vielleicht packe ich die Babysachen doch noch nicht alle auf den Flohmarktstapel 🙂

 

Am Sonntag hat Schatzi auch endlich das Treppenschutzgitter angebracht. Unser Wohnzimmer ist im ersten Stock, da wurde das allmählich notwendig. Da wir aber ein älteres Haus haben, passten natürlich die Standard-Treppengitter nicht und er musste etwas heimwerkern. Jetzt sitzt es aber und ist echt stabil. Die Katzen finden es übrigens doof… Da müssten sie ja rüberspringen… Mal schauen, wie das nachher wird, wenn das Gitter öfter geschlossen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

%d Bloggern gefällt das: