15 Monate Babysein – Klette, Kuschelmaus und Wutzwerg

Es ist kaum zu glauben, aber heute ist die Lütte bereits 15 Monate alt!

 

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles zum aktuellen Zustand aus – Die Lütte ist seit ca. 1 Woche abwechselnd eine Klette, eine Kuschelmaus oder ein Wutzwerg… alles sehr spontan, ohne vorige Warnung und extrem schnell wechselnd…

 

Das ist für mich (und wohl auch für die Lütte) sehr anstrengend. Ich kann ihre Reaktionen manchmal überhaupt nicht nachvollziehen. Man will das beste und macht doch alles irgendwie falsch. Sehr frustrierend!!

 

–> Laut dem WWW befinden wir uns anscheinend im 9. Schub…

 

Man merkt richtig, wie es im Kopf der Lütten rattert und rattert. Sie kann sich noch nicht richtig ausdrücken, es gelingt ihr nicht alles so wie sie möchte, und vor allem: sie darf nicht alles so wie sie möchte. Das führt zu Wutausbrüchen, steifmachen, hinwerfen und großen Krokodilstropfen.

Sie versucht schon uns zu sagen was sie möchte… sie plappert ohne Ende! Es hört sich auch nach einer richtigen Sprache an. Die Satzmelodie ist super – leider verstehen wir kein Wort. Vielleicht spricht sie finnisch???  Wir müssen uns echt das lachen verkneifen, wenn sie so losbrabbelt und etwas haben will… (Besonders *krrr* und *gzisch* und vor allem *da*)

Nachts ist es wieder etwas schlechter geworden. Sie trinkt abends ihre Milchflasche (Vollmilch) im Bett und schläft dann nach etwas rumgeturne alleine ein. Meistens tatsächlich ohne stillen! (Aber mit mir direkt im Bett daneben) Wenn sie dann wieder wach wird, hilft im Moment nur „Muttis Beste“ aber sie schläft dann schnell weiter.

Sie braucht ganz viel Körperkontakt nachts. Sie möchte gerne in meinem Arm schlafen – oder wenigstens den Arm zum festhalten und ankuscheln bekommen. (Das ist total süß und ok für mich im Moment. Es wird sicher wieder weniger werden)

 

Tagsüber ist es unterschiedlich.

Mal erschreckt sie sich vor einem Motorrad und krabbelt panisch auf meinen Arm – Mal schaut sie verzückt dem großen lauten Trecker zu, der direkt neben uns Heu fährt…

Sie möchte, dass ich beim spielen neben ihr sitze. Ich muss nicht immer mitspielen, aber dabei sein schon.

Beim Singkreis oder unterwegs mit Oma hat sie kein Problem, mal auf einen anderen Arm zu gehen. Die Tagesmutter ist auch ok. Auch der Papa wird glücklicherweise immernoch gut akzeptiert! Mit dem kann man ja supergut rumtoben… und überhaupt klettern und hüpfen und fallenlassen…

 

Also, es ist total schön und total anstrengend…

 

Ich versuche einen Weg zu finden, die Lütte (und mein Nervenkostüm) gut durch diesen Schub zu bringen und bin gespannt auf die neuen Fähigkeiten, die solch eine Phase mit sich bringen.

Laufen?

Backenzähne?

Verständliche Worte?

 

Wir schaffen das zusammen – meine kleine geliebte Tochter!!

?????????????

?????????????

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unserem Wunschkind

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

%d Bloggern gefällt das: