Ausquartiert

Die Lütte hat heute Nacht 5 Stunden am Stück geschlafen. In ihrem Bett. In ihrem Zimmer!!

Am Freitag habe ich nach 2 Nächten fast ohne Schlaf kurzentschlossen ein zweites Bett gekauft und es in das Kinderzimmer der Lütten gestellt. Nachdem alles frisch gewaschen wurde, habe ich die Lütte am Samstag abend mit all ihren gewohnten Kuscheltieren, dem Stillkissen, ihrem Lala-Schaf und einer Milch in das neue Bett gelegt und mich daneben auf eine Matratze gelegt.

Seitdem schläft sie in ihrem Bett. In ihrem Zimmer!

Die erste Nacht habe ich sie nachts noch wieder zurück zu mir geholt, weil sie geweint hat und sich nicht beruhigen wollte. Ab der zweiten Nacht habe ich mich nur immer wieder neben ihr Bett gelegt und die Hand durch die Gitterstäbe gestreckt. So Hand in Hand ist sie immer wieder schnell eingeschlafen.

Das erste Einschlafen dauert länger als vorher also so ca. 1 h, weil das Bett so schön federt und sie sich dabei halb tot lacht oder weil sie jetzt unbedingt ein Buch lesen möchte, oder spielen will. Das machen wir ja sonst auch immer in diesem Zimmer.

Aber dann schläft sie erstmal. Und zwar besser als vorher direkt neben mir. Mein Mama-Herz blutet etwas, da ich die Idee eines Familienbettes doch so schön finde. Aber wir haben uns wohl gegenseitig wachgemacht. Gegen 19 Uhr wird sie müde, dann liegt sie ca. 19.15 Uhr im Bett mit ihrer Milch. Meistens schläft sie dann gegen 20 Uhr ein. Nach ein paar Minuten gehe ich raus und gucke noch was mit Schatzi oder lese in Ruhe.

Wenn ich dann zwischen 21 und 22 Uhr ins (einsame…) Bett gehe, schläft die Lütte weiterhin. Das erste Mal wird sie gegen 23 Uhr wach. Dann warte ich kurz ob sie sich selbst wieder beruhigt, sonst gehe ich kurz zu ihr hin. Meistens kommt sie dann zwischen 3 und 5 Uhr noch einmal und möchte eine Milch haben. Die kriegt sie dann auch (ca. 125 ml Milch mit 25 ml Wasser gestreckt). Manchmal schläft sie dann wieder ein, bis ich sie um 7 Uhr wecke, manchmal nehme ich sie mit rüber und wir kuscheln noch ein bisschen und schlafen darüber wieder ein bis 7 Uhr.

 

Allgemein ist es viel entspannter geworden.

Schatzi hatte also wieder einmal Recht – Man muss es einfach mal machen.

Mein geliebtes kleines Riesenbaby – sie wird so schnell groß!

20161023_131318

Im Moment schläft Schatzi noch im Gästezimmer. Ich habe eine ziemlich hartnäckige Nasennebenentzündung und huste und niese nachts grad noch viel. Außerdem soll ich erst wieder lernen zu schlafen, damit ich neben ihm nicht auch immer wieder wach werde – sagt meine Ärztin. Diese Woche bin ich daher noch krankgeschrieben und muss mich ziemlich zusammenreissen, um nicht alles was hier so im Haushalt liegt, noch schnell mal mit zu machen. Dazu geht es mir nämlich eigentlich zu schlecht.

 

Aber es wird besser!!!! Besonders die Beziehung zu Schatzi ist grad ziemlich gut!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

%d Bloggern gefällt das: