So war der Spieletreff:

Es war toll und anstrengend zugleich! Ich bin sehr froh, dass ich gefahren bin.

Mein Gehirn musste erst ordentlich vom ganzen Staub befreit werden. Ich habe lange nicht mehr so viele Spielanleitungen gelernt…

Das Hotel war schön, die Zimmer waren klein, aber eher in der Kategorie „Niedlich“, als „Eng“. Das Essen war ok, morgens und abends gab es Buffet, mittags haben wir mit Snacks, Obst oder so überbrückt.

Ich habe sehr gut geschlafen, war ein paar Mal im (meistens gänzlich leeren) Wellnessbereich und habe immer wieder zwischendurch meine beiden zuhause ziemlich vermisst.

Hier ein paar Bilder für euch:

 

Das Hotel

Das Hotel

Mein Bett

Mein Bett

Viel Platz für mich!

Viel Platz für mich!

Ein paar Saunen - alle leer...

Ein paar Saunen – alle leer…

 

Nervennahrung

Nervennahrung

 

Fabelsaft - über das Spiel waren wir geteilter Meinung. Ich fand es gut, die anderen nicht so.

Fabelsaft – über das Spiel waren wir geteilter Meinung. Ich fand es gut, die anderen nicht so.

Vampire Queen - ein nettes Kartenspiel, mit den üblichen Karten-Ablegeregeln plus ein paar Vampirjägern.

Vampire Queen – ein nettes Kartenspiel, mit den üblichen Karten-Ablegeregeln plus ein paar Vampirjägern.

Kurzer Blick nach draußen...

Kurzer Blick nach draußen…

Abenteuer Menschheit - Ein Ableger von "Siedler von Catan". Ganz nett, aber das wars auch schon

Abenteuer Menschheit – Ein Ableger von „Siedler von Catan“. Ganz nett, aber das wars auch schon

Glück auf - ein schönes Kartenspiel

Glück auf – ein schönes Kartenspiel

Noch mal! - Das hat Spaß gemacht zwischendurch!

Noch mal! – Das hat Spaß gemacht zwischendurch!

Xnimmt - Ein Weiterentwicklung von 6 nimmt. Macht Spaß und geht gut zwischendurch!

Xnimmt – Ein Weiterentwicklung von 6 nimmt. Macht Spaß und geht gut zwischendurch!

 

Das war nur ein kleiner Teil der gespielten Spiele! Zwischendurch habe ich immer mal ausgesetzt und bin in den Wellnessbereich gegangen oder habe ein bisschen gelesen. Das war mir dann doch zuviel…

Die meisten der anderen haben aber „durchgespielt“. Teilweise wurden große Spiele wie „Axis und Allies“ über mehrere Tage lang gespielt.

 

 

Und wie lief es eigentlich zuhause?

–> Schatzi hat alles im Griff gehabt und fand es zwar auch anstrengend aber er hätte es schlimmer gedacht. 😉

Wir haben jeden Tag mal telefoniert, mal mit der Lütten, mal ohne. Sie war gut gelaunt, hat gut geschlafen und gegessen.

Als ich dann am Mittwoch endlich zuhause war, hat sie sich sehr gefreut und mich erstmal nicht mehr losgelassen.

Ihre Bindung zu Schatzi ist jetzt noch enger geworden und er bindet sich jetzt mehr mit ein. Er hat gemerkt, wie anstrengend das doch mit ihr sein kann 🙂

 

Würde ich nochmal mitmachen?

  • Ehrlich gesagt, eher nicht. Das Spielen hat Spaß gemacht, aber die Entfernung ist doch ziemlich groß. Für die Fahrt habe ich jeweils 5 Stunden gebraucht. Wäre es irgendwo im 1 – 2 Stunden Umkreis – dann sicherlich!
  • Vielleicht plane ich in 1 – 2 Jahren nochmal einen Solotrip, dann aber mit richtig Wellness. Nächstes Jahr ist Schatzi dran, der will eventuell auf ein Festival…

 

Was ist euer Lieblingsspiel? Wovon könnt ihr nicht genug bekommen???

Advertisements

Eine Antwort

  1. Toll, dass du das gemacht hast!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

Babys Reise

Vom Kinderwunsch zum Zwillingsblog

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

derfeuervogel

Kinderwunsch und ein ganz normales Leben

der anfang ist dunkel

Unsere unendliche Geschichte.

%d Bloggern gefällt das: