Wutwürfelchen ;)

Gründe, aus denen die Lütte in den letzten 3 Tagen zum Wutwürfel wurde und sich schreiend auf den Boden geworfen hat oder/und Kullertränchen aus ihren Augen kamen:

 

  • Ich habe ihr beim Schuhe anziehen geholfen
  • Ich habe ihr nicht beim Schuhe anziehen geholfen
  • Sie durfte nicht 2 verschiedene Schuhe anziehen
  • Die Schuhe durften nicht mit ins Bett
  • Ich habe ihr eine frische Windel angezogen
  • Sie hat die Windel bei ihrem Plüschgorilla Björn abgemacht und konnte sie nicht wieder festmachen
  • Ihr Rody-Hüpftier ist umgefallen
  • Ihre Puppe Lena hatte Schuhe an und sie hat die nicht abbekommen
  • Sie hat sich mit dem Bobbycar verkeilt und kam nicht weiter
  • Ich habe von ihrem Apfel abgebissen (den sie mir hingehalten hat…)
  • Ich habe ihr Brot geschnitten (anscheinend falsches Muster)
  • Sie durfte keinen Kaffee trinken
  • Ich habe sie im Auto angeschnallt
  • Es hat an der Tür geklingelt
  • Sie durfte das Feuerzeug nicht haben
  • Papa hat noch geschlafen
  • Es war dunkel draußen (???)

Dazu gibt es jetzt immer lauten Protest, wenn wir Zähneputzen wollen, oder sie zum essen kommen soll, oder sich anziehen soll oder ins Bett soll… und ein lautes: NEIN… Ich kündige die Sachen ja schon immer an und reisse sie nicht direkt aus dem spielen raus, aber sie wird immer laut.

Ich glaube, das Wochenende mit dem ganzen Besuch war etwas viel für ihr armes Köpfchen… Am Montag habe ich dann vieles aufgeräumt und am Dienstag sind wir von der Tagesmutter aus direkt nach Hamburg zum Optiker gefahren (um Brille Nr. 4 abzuholen…), das war jeweils über 1 Stunde Fahrt. Die Woche davor war ja auch nicht so einfach und ruhig…

 

Die anderen Kinder bei der Tagesmutter können teilweise Dinge, die sie auch gerne können möchte: Hüpfen, Schuhe anziehen… das macht sie sehr wütend. Die sind aber eben auch älter, haben ältere Geschwister oder haben eben einen ganzen Tag geübt, bis sie den Dreh raushatten.

Ich glaube, da hat die Lütte den kurzen Geduldsfaden von mir geerbt 😉 .

Wenn sie so wütend wird, muss man sich echt auf die Zunge beissen, um nicht loszulachen. Es sieht aber auch zu niedlich aus…

Am besten hilft noch: Kind anziehen und rausgehen. Am liebsten zum Hafen, da ist im Moment kaum Betrieb. Außerdem ist da ein großer gepflasterter Platz – perfekt zum Bobbycar fahren – das faszinierende Wasser, ein paar große Findlinge, ein Deich zum runterrennen und ein paar Schafe… und nur 5 Minuten mit dem Auto entfernt.

Leider geht das nicht immer und die Lütte tut mir ja auch so leid.

 

Es ist sicher nur eine dieser Phasen!!!!!!!!!

20161118_150934

20161118_154218

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

Babys Reise

Vom Kinderwunsch zum Zwillingsblog

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

derfeuervogel

Kinderwunsch und ein ganz normales Leben

der anfang ist dunkel

Unsere unendliche Geschichte.

%d Bloggern gefällt das: