Mein Wochenende in Bildern 11./12.02.2017 – Puuuuhh

wp-1486933907416.jpg

Der Samstag morgen beginnt (wie im Moment jeder Morgen) mit einem kleinen Kind in meinem Bett. Eigentlich süß wie sie da liegt (Popo hoch…), aber ich hätte das Bett gerne mal wieder für mich alleine…

wp-1486933980263.jpg

Weil Schatzi kränkelt und wir uns etwas anzicken und sowieso weil draußen so schönes Wetter ist, gehen die Lütte und ich in einen nahe gelegenen Wald. Dort lasse ich sie laufen und freue mich, was sie so alles entdeckt!

wp-1486934009665.jpg

Ganz weiche Bäume 🙂 „Tuschelig!“

wp-1486933968756.jpg

Das hier sieht mit etwas Fantasie fast wie der Eingang zu einem Zwergenhaus aus!

wp-1486933871008.jpg

Trotz der frischen Luft kommt die Lütte nicht zum Mittagsschlaf zur Ruhe. Bääähh!! Weil sie aber todmüde ist, fahren wir eine Runde Auto und danach spontan in einen kleinen Indoor-Spielplatz.

Dort waren wir hier schonmal, heute war es aber deutlich voller und LAUTER!

wp-1486933876327.jpg

Die Lütte ist im Kleinkindbereich ein bisschen Bobbycar gefahren.

Leider war der Kleinkindbereich mitten im Bistrobereich, wo auch die Kindergeburtstagstische standen. Also war es auch dort SEHR voll und obwohl der Bereich eigentlich nur bis 4 Jahre sein soll, tobten da viele größere herum. Eine Aufsichtsperson habe ich nirgends gesehen und auch die Eltern griffen nicht ein, sondern daddelten auf den Handys oder tranken Kaffee.

wp-1486933861439.jpg

Es gab eine schöne Ecke mit Riesen-Bausteinen. Davon war die Lütte ganz fasziniert. Leider war es auch dort voll und die überzuckerten Kinder tobten wie wild rum.

Auf das Trampolin hat die Lütte sich leider erst garnicht getraut. Auch hier gab es keine Aufsicht und die Kinder tobten rum und hüpften durcheinander. Schade!

wp-1486933855669.jpg

Nach 1,5 Stunden sind wir zum Abschluss noch mal Elektro-Auto gefahren. Das fand die Lütte ganz OK, ansonsten war es einfach zu viel für sie.

 

Auf der Rückfahrt ist sie leider kurz eingeschlafen und abends war sie völlig aufgedreht und nicht ins Bett zu bekommen. Nach 1,5 Stunden hat Schatzi dann übernommen und sie irgendwie zum schlafen gebracht. Ich sass in meinem Bett und habe gezittert vor Aufregung. Puuh, das muss ich nicht noch mal haben. Mir tut die Lütte dann auch so leid, weil sie nicht zur Ruhe kommt.

wp-1486933886896.jpg

Am Sonntagmorgen wacht die Lütte zufrieden in meinem Bett auf (*grrr*). Sie schnappt sich die Marienkäferweste von der Wäscheleine und weigert sich sie auszuziehen. Nagut, dann eben mit.

Dann bringt sie mir netterweise meine Socken und „hilft“ mir beim anziehen…

wp-1486933847005.jpg

Sie kocht und überbäckt danach mit Käse 😉

wp-1486933896283.jpg

Diese großen Holzkugeln sind grade sehr beliebt! Die kann man so schön „umtippen“ (=umkippen) und „hui machen“ (= Die Rutsche runterkugeln).

wp-1486933841762.jpg

Weil Schatzi immernoch erkältet ist, entscheide ich mich nachmittags spontan, zu einer Freundin zu fahren. Die Lütte sucht die Snacks aus…

wp-1486933835238.jpg

… ich packe unsere 7 Sachen zusammen und los geht’s!

wp-1486933829205.jpg

Die Kinder spielen friedlich zusammen. Leider ist der Sand noch ziemlich gefroren… Aber die obersten 5 cm sind nutzbar :).

Die Lütte freut sich über das Spielhaus und den Hund und ich kann meiner Freundin ein bisschen mein Herz ausschütten und sie ihrs, während unsere Füße langsam einfrieren.

(Die Füße der Kinder sind übrigens pudelwarm geblieben, dank Zwiebellook!)

wp-1486933820724.jpg

Wieder zuhause gibt es für mich Wohlfühlpizza und für Schatzi noch den Rest Chili. Die Lütte isst mal hier einen Bissen, dann eine halbe Banane, dann von Schatzi einen Löffel bis sie irgendwann satt ist.

 

Dann spielen wir noch und lesen vor und kuscheln…

 

Ich entscheide, die Lütte heute mal später hinzulegen. Vielleicht war sie sonst einfach noch nicht müde genug?

Um kurz vor 20 Uhr (also fast eine Stunde später als sonst) mache ich sie bettfertig. Wir füttern zusammen die Katzen und dann geht sie mit ihrer Milch ins Bett. Sie lässt sich ruhig hinlegen und zudecken. Ich lege mich auf die Matratze daneben. Zusammen hören wir noch ein Hörspiel mit Winnie Puh und ich bleibe liegen, bis die Lütte eingeschlafen ist.

Ohne Geschrei und Gemecker klappt das heute innerhalb von 40 Minuten! GAAAAANNNZ langsam schleiche ich mich aus dem Zimmer und kuschele mich zu Schatzi aufs Sofa. Wir haben grade die Folge Akte X (Der Zirkus) halb gekuckt, als die Lütte wieder weint. Ich gehe schnell runter und schaffe es, sie wieder zu beruhigen.

 

Um 22 Uhr gehe ich schlafen, um 23 Uhr wird die Lütte wach und mag nicht mehr in ihrem Bett liegen. Also wandert sie wieder in mein Bett. Wir üben weiterhin… es war immerhin schon ein Fortschritt zu den letzten Nächten.

Eng an mich gekuschelt schläft die Lütte friedlich ein.

 

Was für ein Wochenende!

 

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr hier:

https://geborgen-wachsen.de/2017/02/12/wochenende-in-bildern-11-12-februar-2017/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

* So schaut´s aus *

Kinderkrankenschwester, Kinderwunsch, PCOS, Essen & Übergewicht, einfach * so schaut´s aus *

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unseren Wunschkindern

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kommbaldzuuns

Unser Weg zum Wunschkind

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter | (Über-)Leben mit Zwillingen

missionwunschkind.wordpress.com/

WIR SIND UMGEZOGEN! Aktuelles von uns auf www.doppelte-ueberraschung.de

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

%d Bloggern gefällt das: