Mein Wochenende in Bildern 11./12.03.2017

Der Samstag startete mit Sonnenschein!

Also sind wir spontan erst einkaufen gewesen und haben dann die Oma zu einem Kinderflohmarkt abgeholt. So mit einer weiteren Aufsichtsperson ist das doch sehr viel entspannter. Gekauft haben wir nur ein Buch und ein Spiel. Kennt noch jemand Splat?? Das haben wir früher so oft gespielt und ich habe mich echt gefreut, als ich es jetzt günstig gefunden habe!

Wieder zuhause wartete ein schönes Paket mit einem Produkttest auf mich! Minnie wollte es gleich auspacken! Ich habe mich sehr über den Inhalt gefreut, davon werde ich aber noch später berichten!

Nach dem Mittagsschlaf haben wir uns mit Freundinnen auf einem neu entdeckten Spielplatz getroffen. Der ist so toll! Eine gelungene Mischung aus Spielgeräten und Natur. Es gibt dort zB. einen schönen Tunnel und einen Kreis aus Weide, das sieht im Sommer bestimmt total schön zugewachsen aus!

Die Kinder sind den kleinen Hügel rauf – und runtergerannt oder eben auch gekugelt… Da der Spielplatz komplett eingezäunt ist, konnten wir Muttis entspannt plaudern. Wenn wir nicht gerade selber den Hügel runtergekugelt sind… Das war echt ein solcher Spaß!! Draußen sind die Kinder irgendwie viel entspannter…

Der Spielplatz vom Hügel aus… Irgendwo auf diesem Bild ist mein Kind versteckt 😉

Lichtspiele mit Heliumballons. Ich musste doch für Minnie eine Flasche Helium kaufen, für ihren Geburtstag… und für mich…

Der Samstag endete damit, dass Minnie direkt in meinem Bett eingeschlafen ist. Nun gut, dann ist das eben so…

Sonntag morgen, nach einer ruhigen Nacht steht Minnie schon um halb 7 Uhr auf… Ich entschließe spontan, zum Bäcker zu fahren und Brötchen zu holen. Auf dem Weg dahin geht die Sonne wunderschön und kalt hinter einer Scheune auf!

Danach fahren wir zum Flohmarkt, aber hauptsächlich lasse ich Minnie dort ein bisschen auslaufen…

Zuhause hilft mir Minnie beim Kuchenbacken. Wir sind nachmittags nämlich zum Geburtstag eingeladen.

Das Gemisch aus Butter, Zucker und Kokos duftet herrlich in der Pfanne!

Ich backe einen Sägespänekuchen. *Spoiler: Der Kuchen ist zwar ganz lecker, aber irgendwie rieselt der Kokosbelag ziemlich schnell runter. Wahrscheinlich hätte ich ihn noch länger in der Pfanne karamelisieren lassen müssen*

Den Mittag verbringen wir wieder in meinem Bett. Minnie kommt ganz schwer zum schlafen. Irgendwann schafft sie es,  ich bin dann aber wach und kann nicht schlafen. Weggehen geht allerdings auch nicht, dann würde sie direkt wieder aufwachen. Also lese ich ein bisschen das Internet leer und fotografiere Lichter im Schlafzimmer :). Die kleinste Katze kommt rein und legt sich auf meine Beine. Das hat sie länger nicht gemacht und ich freue mich!

 

Gegen 13.30 Uhr fahren wir wieder los. Wir treffen uns noch ganz kurz mit einer Freundin und bekommen schon das erste Geschenk für Minnie. Am liebsten hätte ich es gleich selber aufgemacht. Das ist in soooo süßes Monsterpapier verpackt!

Danach fahren wir zur Geburtstagsfeier. Viele Menschen in einem Raum mit vielen Tassen, Tellern, CDs und Büchern… wenigstens ist noch ein zweites gleichaltriges Kind dort, mit dem Minnie spielen kann. Alle sind sehr nett dort, aber es ist für mich viel zum aufpassen…

Ich bin froh, als der eine Gast anregt, eine Runde mit dem Hund und den Kindern zu laufen. Der Hund entpuppt sich als Hündchen, ein kleiner Mops, gerade einmal 9 Wochen alt. *Hach*

Wir gehen eine gemütliche Runde über Feldwege, matschige Wiesen – völlig ungestört von Autos! Die Sonne scheint und wir lassen die Kinder auslaufen!

Leider vergesse ich die Zeit dabei und habe auch mein Handy nicht gehört… Eigentlich wollten wir schon um 17 Uhr wieder nach Hause, damit wir noch Abendbrot kochen können. Schatzi ist etwas sauer und wir kriegen uns auf der Rückfahrt etwas in die Haare. Das verdirbt mir das bisher sehr schöne Wochenende etwas 😦

Statt des geplanten Abendbrots brate ich schnell ein paar Frikadellen und mache Nudeln dazu. So kriegen wir irgendwie die Kurve und werden alle satt.

Um kurz nach 20 Uhr bringe ich Minnie ins Bett – in mein Bett, alles andere wird grad entschieden boykotiert. Ich bin anscheinend auch sehr müde von der ganzen frischen Luft denn ich schlafe direkt mit ein. Um 22 Uhr werde ich noch kurz wach, gehe aufs Klo, sage Schatzi Gute Nacht und kuschel mich wieder neben Minnie in mein Bett.

 

Das war unser Wochenende! Andere Berichte findet ihr hier: https://geborgen-wachsen.de/2017/03/12/wochenende-in-bildern-11-12-maerz-2017/

 

Mal schauen, wie das nächste Wochenende wird. Da kommen nämlich am Samstag und Sonntag die Familie zum Kindergeburtstag! Ich habe mir mal am Donnerstag und Freitag frei genommen, zum aufräumen, kuchenbacken und dekorieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sinsys blog

Kinderwunsch, Alltag und Leben mit PCO

Frau Planungeduld

Der holprige Weg zu unserem Wunschkind

Still Heartbeat

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Lottes Motterleben

Geschichten, Gedanken, Kinderkram

tanteoeko

Tante Öko - der Name ist Programm...auch und gerade in unserer KiWu-Zeit...und erst recht danach:)

believe

zwischen Kinderwunsch und Low Carb

Unter dem Regenbogen

Just another Baby Blog

aus5mach4

aus dem Leben gegriffen

Bestellung beim Storch

mein Weg durch die Kinderwunschzeit

abenteuerhausundkind

Unser Weg zu Traumhaus und Babyglück

Juli statt Oktober

Über Frl. Sieben, welche lieber im Juli statt im Oktober auf die Welt kam

Life of Mrs. X

Life of Mrs. X

Einmal Familienglück, bitte.

Unerfüllter Kinderwunsch, Hausbau, Glück und Pech im Leben & alles dazwischen

kiki blacks blog

Mein Leben, mein Chaos, meine Familie und ich

Kiddo The Kid

Das kiddo, der Mann und ich wursteln uns durch.

Villla Kuntabunt

Aus dem Tagebuch einer Zwillingsmama

Der Stepvogel

Gehüpft wird immer!

Mama I und Mama J

Mission zweites Wunschkind

Eins plus Eins = ♥

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben." (Hermann Hesse)

Nullpunktzwo

Ein Blog über eine Grossfamilie in Patchwork

Wahnsinn und Ovulation

Die (Un)Ordnung des Kinderwunsches

FamilieBitte

Auf Umwegen zur Familie - Ein Blog zum Thema Adoption & Kinderwunsch

planGLÜCK

glücklich - zufrieden - stolz - Zwillingsmama

Mit Hilfe einer Leihmutter zum Wunschkind

Von den ersten Schritten bis zum großen Glück

Die Sache mit den Wundern

Ein Kinderwunsch-Blog

doppelkinder

Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

missionwunschkind.wordpress.com/

... und über das Leben mit dem jahrelangen Kinderwunsch, der Zwillingsschwangerschaft und als Frühchenmama

Frau Schwanis Bauchgefühl

Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt (Dietrich Bonhoeffer)

Sie sind ja noch jung

wishin'n'hopin' - unser nach 5 Jahren nun endlich erfüllter Kinderwunsch

RoboNekos Regenbogenbaby

Eine Familie entsteht

Retörtchen

Vater Mutter ICSI - der etwas andere Weg zum Kind

%d Bloggern gefällt das: